Jobs

Wir suchen

Erzieher*in (m/w/d) – Kennziffer Kita 2500 für die Naturgruppe

Ab sofort ist eine Stelle als

Erzieher*in (m/w/d) – Kennziffer „Kita 2500“ für die „Naturgruppe“ 
in Teilzeit bis zu 30,00 Wochenstunde

unbefristet zu besetzen.

Die Kindertagesstätte Karlsbader Straße ist zertifizierter Hessischer Bewegungskindergarten und liegt im Stadtteil „Berliner Viertel“, im Grundschulbezirk der Goetheschule. Unsere Einrichtung bietet 60 Betreuungsplätze in 3 altersgemischten Gruppen mit Kindern im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt, sowie weitere 20 Betreuungsplätze in unserer an die Kita angegliederten Naturgruppe. Die Gruppenstärke beträgt 20 Kinder pro Gruppe. Die Betreuungszeit ist montags bis freitags von 7:00 – 17:00 Uhr. In der Einrichtung werden bei Bedarf Integrationskinder betreut.

Die „Naturgruppe“ verbringt jeden Vormittag bis zu drei Stunden in der Natur, um mit besonderen Angeboten diese unmittelbar zu erleben. Ein eigens zu dieser Nutzung hergerichteter Bauwagen dient hierbei ergänzend zu Aufenthalt und für Beschäftigungsangebote.

Im teiloffenen Konzept erleben die Kinder in unserer Kita vielfältige Bildungsangebote mit den Schwerpunkten Partizipation, Bewegungs- und Naturerfahrungen, alltagsintegrierte sprachliche Bildung, interkulturelle Kompetenz, Bildung als sozialen Prozess sowie inklusives Lernen.

Wir erwarten

  • einen Berufsabschluss als Erzieher*in oder Sozialpädagoge*in oder gemäß § 25b Abs. 1 Hessisches Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch haben
  • einschlägige und nachweisbare Berufserfahrung der Tätigkeiten in Kindertageseinrichtungen vorweisen können
  • über fundierte pädagogische und psychologische Kenntnisse im Bereich der Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern, insbesondere im Zusammenhang mit dem Hessischen Bildungs-und Erziehungsplan und dem Situationsansatz verfügen
  • bewegungsfreudig und naturverbunden sind
  • gerne im Team arbeiten, zuverlässig und verantwortungsbewusst sind
  • eine eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie einen wertschätzenden Umgang mit den Ihnen anvertrauten Materialien pflegen
  • einen einfühlsamen, respektvollen Umgang mit Kindern und Eltern als selbstverständlich ansehen
  • bereit sind, inklusiv und mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen zu arbeiten
  • bereit sind, sich mit unserem pädagogischen Konzept zu identifizieren und es in der täglichen Arbeit umzusetzen und weiter zu entwickeln
  • gerne mit anderen Institutionen zusammenarbeiten z.B. Grundschule, soziales Umfeld der Kinder, pädagogische Fachberatung Integration

Unser Angebot

  • Vergütung nach E.-Gr. S 8b TVöD
  • Übertarifliche Zulage in Höhe von 100,00 Euro je Vollzeitstelle
  • 20 Kinder pro Gruppe ab vollendetem 3. Lebensjahr
  • pädagogische Fachberatung und Qualitätsmanagement
  • Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • ein aufgeschlossenes Team
  • eine strukturierte Einarbeitungszeit
  • im Dienstplan geregelte Vorbereitungszeiten
  • regelmäßige Konzeptionstage und begleitende Supervision

Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Vollzeitstelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden.

Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeiter*innen mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität – werden begrüßt. Schwerbehinderte werden entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung berücksichtigt.

Fachspezifische Fragen und Fragen zu den Kitas:

Frau Schnittler 
06142-83-2044