Jobs

Wir suchen

Erzieher*in (m/w/d) in der Funktion der stellvertretenden Leitung

Ab sofort ist eine Stelle als

Erzieher*in in der Funktion der stellvertretenden Leitung (m/w/d) in der Kindertagesstätte „Danziger Straße“ – Kennziffer 2302 in Vollzeitzeit mit 39,00 Wochenstunden

unbefristet zu besetzen.

Um den steigenden Bedarf an Betreuungsplätzen im "Berliner Viertel" kurzfristig entgegenzuwirken, wurde im August 2018 die Kindertagesstätte "Danziger Anlage" als "Interim" neu eröffnet.

Nach Umzug aller betreuten Kinder und der dort tätigen Personen in die neue Kita "Essener Straße" wird die Interims - Kita "Danziger Anlage" in neuer Besetzung weitergeführt.

In der Eirichtung werden insgesamt 80 Kinder in vier Gruppen im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt mit einem Betreuungsangebot von montags bis freitags in der Zeit von 07:00 - 17:00 Uhr betreut, bei Bedarf auch Integrationskinder.

Sie gestalten gemeinsam mit der Leitung, dem Team, den Eltern und natürlich den Kindern den Aufbau einer lebendigen und kreativen Kindertagesstätte. Die Räumlichkeiten sind modern ausgestattet und bieten viel Platz für persönliche Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Einrichtung liegt in einer parkähnlichen Landschaft im Berliner Viertel. Gegenüber der Kita befindet sich die Grundschule Goetheschule, mit der eine enge aktive Kooperation besteht. Der überwiegende Anteil der Bevölkerung im Berliner Viertel ist multikulturell geprägt. Zu unseren vielfältigen und ganzheitlichen Angeboten und Projekten gehört deshalb auch eine intensive Sprachförderung.

Ihr Aufgabengebiet wird im Wesentlichen folgende Bereiche umfassen:

  • Sie übernehmen die pädagogische Leitung einer Bezugs-/Stammgruppe, sowie übergreifende Arbeit mit Kindern.
  • Sie nehmen die Integration von Kindern mit Behinderung vor.
  • Sie übernehmen interkulturelle Bildungsarbeit.
  • Sie gestalten Bildungs- und Erziehungsprozesse.
  • Partizipation der Kinder
  • Sie unterstützen und vertreten die Einrichtungsleitung.
  • Sie kooperieren mit Eltern und bauen einer Erziehungspartnerschaft auf.
  • Sie kooperieren mit anderen Institutionen (z. B. Grundschulen, Fachberatung Integration, soziale Einrichtungen).

Sie überzeugen uns mit:

  • einem Berufsabschluss als Erzieher*in oder Sozialpädagoge*in oder gemäß § 25b Abs. 1 Hessisches Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch
  • Ihrer einschlägigen und nachweisbaren Berufserfahrung der Tätigkeiten in Kindertagesstätten.
  • Ihren fundierten pädagogischen und psychologischen Kenntnissen im Bereich der Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern, insbesondere im Zusammenhang mit dem Hessischen Bildung- und Erziehungsplan und dem Situationsansatz.
  • Ihrer Organisations- und Kommunikationskompetenz.
  • Ihrem kooperativen Führungsstil.
  • Ihrer Bereitschaft in einem mindestens teiloffenen System zu arbeiten.
  • Ihren Erfahrungen im konzeptionellen Arbeiten.
  • Ihren Kenntnissen in Verwaltungsaufgaben und im Bereich der Budgetierung.
  • Ihrer Teamfähigkeit und einer eigenverantwortlichen Arbeitsweise.
  • Ihrem Einfühlungsvermögen und Kreativität.
  • Ihren PC-Kenntnissen.

Ihr Arbeitsumfeld gestaltet sich durch:

  • fachliche Begleitung durch unser einrichtungsübergreifendes Qualitätsmanagement mit zukunftsweisenden Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • pädagogische Fachberatung
  • ein freundliches und qualifiziertes Team
  • Job-Ticket Premium im gesamten RMV-Gebiet incl. Mitnahmeregelung, Infos unter www.rmv.de
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD)


Es steht eine Stelle nach E.-Gr. S 13 TVöD zur Verfügung. Die Vergütung erfolgt jedoch entsprechend den tariflichen Bestimmungen nach der tatsächlichen Platzbelegung der Kindertagesstätte. Die wöchentliche Arbeitszeit der stellvertretenden Leitung beträgt 39 Stunden.

Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Vollzeitstelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden.

Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeitenden mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität - werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung reichen Sie bitte spätestens bis zum 27.05.2022 über den Button "Jetzt bewerben" unter www.ruesselsheim.de, Rubrik Stellenangebote Home | Arbeiten bei der Stadt Rüsselsheim (fachkraefte-bildungbetreuung-ruesselsheim.de), ein.

Fachspezifische Fragen und Fragen zu den Kitas:

Frau Schnittler 
06142-83-2044