Jobs

Wir suchen

Erzieher*in (m/w/d)- Kennziffer Kita 2300

Zum Aufbau eines neuen Teams sind ab sofort folgende Stellen unbefristet zu besetzen:

Erzieher* in (m/w/d) – Kennziffer „Kita2300“

mehrere Stellen in Vollzeit mit 39,00 Wochenstunden sowie in Teilzeit

Um den steigenden Bedarf an Betreuungsplätzen im "Berliner Viertel" kurzfristig entgegenzuwirken, wurde im August 2018 die Kindertagesstätte "Danziger Anlage" als "Interim" neu eröffnet.

Nach Umzug aller betreuten Kinder und der dort tätigen Personen in die neue Kita "Essener Straße" wird die Interims - Kita "Danziger Anlage" neu aufgebaut.

In der Eirichtung sollen insgesamt 80 Kinder in vier Gruppen im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt mit einem Betreuungsangebot von montags bis freitags in der Zeit von 07:00 - 17:00 Uhr betreut werden.

Die Einrichtung liegt in einer parkähnlichen Landschaft im Berliner Viertel. Gegenüber der Kita befindet sich die Grundschule Goetheschule, mit der eine enge aktive Kooperation besteht. Die Kindertagesstätte ist ein Ort des Miteinanders, welcher gemeinsame Erfahrungen ermöglicht. Durch vielfältige und ganzheitliche Angebote und Projekte sowie eine intensive Sprachförderung fördern wir die Teilhabe aller Kinder.

Ihr Aufgabengebiet wird im Wesentlichen folgende Bereiche umfassen:

  • Sie übernehmen die pädagogische Leitung einer Bezugsgruppe, sowie übergreifende Angebote mit Kindern
  • Zusammen mit dem Team nehmen Sie die individuellen Kompetenzen der Kinder wahr und gestalten die pädagogische und inklusive Arbeit
  • Sie gestalten Bildungs- und Erziehungsprozesse
  • Partizipation der Kinder 
  • Sie kooperieren mit Eltern und bauen eine Erziehungspartnerschaft auf
  • Sie kooperieren mit anderen Institutionen (z. B. Grundschulen, pädagogischen Fachberatungen, sozialen Einrichtungen)

Sie haben Interesse Teil eines neuen, aufgeschlossenen Teams zu werden und verfügen über:

  • einen Berufsabschluss als Erzieher*in, Sozialpädagoge*in oder Heilerziehungspfleger*in oder gemäß § 25b Abs. 1 Hessisches Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch
  • Ihrer einschlägigen und nachweisbaren Berufserfahrung der Tätigkeiten in Kindertagesstätten
  • fundiertes pädagogisches und psychologisches Wissen im Bereich der Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern, insbesondere im Zusammenhang mit dem Hessischen Bildung- und Erziehungsplan und dem Situationsansatz
  • Organisations- und Kommunikationskompetenz
  • Bereitschaft in einem teiloffenen System zu arbeiten
  • Erfahrungen im konzeptionellen Arbeiten
  • Teamfähigkeit und einer eigenverantwortlichen Arbeitsweise
  • Einfühlungsvermögen und Kreativität
  • PC-Kenntnisse

Wir bieten:

  • Vergütung nach E.-Gr. S8b TVöD
  • eine übertarifliche Zulage in Höhe von 100,00 Euro je Vollzeitstelle; wird die Stelle in Teilzeit besetzt, erfolgt die Vergütung anteilig, gemessen am Stundenumfang
  • unbefristete Arbeitsverträge mit familienfreundlichen Arbeitszeiten in Voll- und Teilzeit
  • 20 Kinder pro Gruppe ab vollendetem 3. Lebensjahr
  • 15 % mittelbare pädagogische Arbeitszeit
  • einen sicheren Arbeitsplatz bei einem Träger von 26 Kindertagesstätten
  • fachliche Begleitung durch unser einrichtungsübergreifendes Qualitätsmanagement mit zukunftsweisenden Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • pädagogische Fachberatung
  • regelmäßige Supervision im Team
  • Premium-Mitarbeitenden-Ticket für das gesamte RMV-Gebiet incl. Mitnahmeregelung, Infos unter www.rmv.de
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt

Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeitenden mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität - werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.

Fachspezifische Fragen und Fragen zu den Kitas:

Frau Schnittler 
06142-83-2044