Jobs

Wir suchen

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) - Kennziffer Kita 0800

Wir fördern und schätzen VIELFALT bei Groß und Klein. Deshalb suchen wir Sie als pädagogische Fachkraft. Werden Sie Teil unserer Kita-Teams in einer vielfältigen Stadt mitten im Rhein-Main-Gebiet. Die Stadt Rüsselsheim am Main ist Trägerin von 26 Kindertagesstätten und bietet Betreuung und Förderung für Kinder im U3 sowie Ü3 Bereich.

Ab sofort sind in der Kindertagesstätte „In den Bachgärten“ folgende Stellen in Teilzeit unbefristet zu besetzen:

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) – Kennziffer „Kita 0800“
zwei Stellen mit je 34,00 Stunden sowie
je eine Stelle mit 24,00 und 28,00 Stunden 

Die Kindertagesstätte „In den Bachgärten“ liegt am Rande des alten Ortskerns des Stadtteils Königstädten. Unser Haus bietet 80 Betreuungsplätze in vier Gruppen für Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt mit einem Betreuungsangebot von montags bis freitags in der Zeit von 7:00 – 14:30 Uhr. In der Einrichtung werden bei Bedarf Integrationskinder betreut.

Unser freundliches, helles Haus liegt eingebettet in einer großzügigen und ansprechend gestalteten Außenanlage. Wir arbeiten nach den Grundlagen des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplanes und betreuen unsere Kinder in vier altersgemischten, halboffenen Gruppen. Das Kind und seine Familie stehen bei uns im Mittelpunkt. Wir sehen uns als Wegbegleiter und eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten ist uns wichtig, um das Kind alters- und entwicklungsgerecht zu fördern.

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:

  • die pädagogische Arbeit mit dem einzelnen Kind, einer Kleingruppe und der Gesamtgruppe nach den Grundlagen des situationsorientierten Ansatzes unter Einbeziehung des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplanes und des Qualitätshandbuches der Stadt Rüsselsheim am Main
  • die Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation der pädagogischen Arbeit, basierend auf den Beobachtungen
  • die Entwicklung von Angeboten und Projekten unter Beachtung partizipativer und inklusiver Leitgedanken
  • die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen (z.B. Grundschulen, Fachberatung Integration, soziale Einrichtungen)

Wir erwarten:

  • eine kreative, zuverlässige und belastbare Persönlichkeit mit einem Berufsabschluss als Erzieher*in oder Sozialpädagog*in oder gemäß § 25b Abs. 1 Hessisches Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch, die engagiert und im Team in einem teiloffenen System neue Lernwege für Kinder bereitet
  • einschlägige und nachweisbare Berufserfahrung der Tätigkeiten in Kindertagesstätten
  • fundierte pädagogische und psychologische Kenntnisse im Bereich der Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern, insbesondere im Zusammenhang mit dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan und dem Situationsansatz
  • Bereitschaft in einem teiloffenen System zu arbeiten
  • Teamfähigkeit und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Einfühlungsvermögen und Kreativität
  • PC-Kenntnisse

Wir bieten:

  • Vergütung nach E.-Gr. S8b TVöD
  • eine übertarifliche Zulage in Höhe von 100,00 € je Vollzeitstelle; wird die Stelle in Teilzeit besetzt, erfolgt die Vergütung anteilig, gemessen am Stundenumfang
  • unbefristete Arbeitsverträge mit familienfreundlichen, flexiblen Arbeitszeiten in Voll - und Teilzeit
  • sichere Arbeitsplätze in 26 sehr gut ausgestatteten städtischen Kindertagesstätten
  • 20 Kinder pro Gruppe ab vollendetem 3. Lebensjahr
  • 15 % mittelbare pädagogische Arbeitszeit
  • fachliche Begleitung durch unser einrichtungsübergreifendes Qualitätsmanagement mit zukunftsweisenden Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • pädagogische Fachberatung
  • ein freundliches und qualifiziertes Team
  • Job-Ticket Premium im gesamten RMV-Gebiet incl. Mitnahmeregelung, Infos unter www.rmv.de
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD)

Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeiter*innen mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität – werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.

Fachspezifische Fragen und Fragen zu den Kitas:

Frau Schnittler 
06142-83-2044