Jobs

Wir suchen

Stellvertretende Leitung (m/w/d) - Kennziffer Kita 1802

Wir fördern und schätzen VIELFALT bei Groß und Klein. Deshalb suchen wir Sie als pädagogische Fachkraft.

Werden Sie Teil unserer Kita-Teams in einer vielfältigen Stadt mitten im Rhein-Main-Gebiet. Die Stadt Rüsselsheim am Main ist Trägerin von 28 Kindertagesstätten und bietet Betreuung und Förderung für Kinder im U3 sowie Ü3 Bereich.

Ab dem 01.04.2024 ist in der Kindertagesstätte „Am Ehlenberg“ folgende Stelle unbefristet zu besetzen: 

Stellvertretenden Leitung (m/w/d) - Kennziffer „Kita 1802“
in Vollzeit mit 39,00 Wochenstunden

Die Kindertagesstätte „Am Ehlenberg“ ist für 100 Betreuungsplätze in fünf Gruppen für Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt mit einem Betreuungsangebot von montags bis freitags in der Zeit von 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr eingerichtet.

Die Kindertagesstätte bietet durch ihre zweistöckige Bauweise mit lichtdurchfluteten
geräuschschluckenden Räumlichkeiten sowie ihrer großzügigen funktionsorientierten Flure eine sehr gute Voraussetzung für Bewegung und sprachliche Bildung.

Die pädagogische Arbeit entfaltet sich durch einen sanften Einstieg am Morgen, einen kindesorientierten Tagesablauf, das gruppenübergreifende Arbeiten, das flexible Frühstücken in den Gruppen, die individuellen Rückzugsmöglichkeiten, eine sprachfördernde pädagogische Ausrichtung, einen freundlichen Umgang zwischen Kindern, Fachkräften und Familien und das großzügige Bewegungsangebot innerhalb und außerhalb der Kindertagesstätte.

Das Kind steht hier im Mittelpunkt und soll sich in erster Linie wohlfühlen. Voraussetzung dafür ist ein motiviertes, freundliches und flexibles Team, welches die individuellen Ressourcen der einzelnen Fachkraft unterstützt und so auf eine nachhaltige Entwicklung im Alltag hinwirkt.


Als pädagogische Fachkraft haben Sie Freude an der Arbeit mit Kindern und eine inklusive Grundhaltung ist für Sie selbstverständlich. Sie begleiten Kinder bei ihren individuellen Entwicklungsschritten und fördern Partizipation in teiloffenen bis offenen Einrichtungen. Kinder können ihr Spielen und Lernen aktiv gestalten und ihre Aktivitäten selbst wählen.

Sie schätzen und berücksichtigen die Unterschiedlichkeit der Kinder, helfen und unterstützen diese individuell in Einzelsituationen, in Kleingruppen wie auch in der Gesamtgruppe und legen Wert auf ein inklusives Zusammenleben. Gemeinsam mit ihrem Team nehmen Sie die individuellen Kompetenzen der Kinder wahr und gestalten die pädagogische Arbeit.

Sie beobachten und dokumentieren die Entwicklung und Interessen der Kinder und fördern das Lernen und die Freude am Spiel. Sie wissen, dass Kinder unterschiedliche Interessen haben und dass es großartig ist, verschieden und einzigartig zu sein.

Sie begegnen Kindern, Familien und Kolleg*innen mit Wertschätzung sodass sich alle willkommen fühlen.

Die Kooperation mit Fachkräften, Eltern und Familien sowie die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Therapeut*innen gehören zu Ihrem Vorgehensweisen und sind für Sie Schwerpunkte.

Ihr Aufgabengebiet wird im Wesentlichen folgende Bereiche umfassen:

  • Sie sind zuständig für die pädagogische Leitung einer Bezugs-/Stammgruppe und für die gruppenübergreifende Arbeit mit Kindern mit verantwortlich.
  • Sie unterstützen und vertreten die Einrichtungsleitung.
  • Sie pflegen einen respektvollen und wertschätzenden Umgang mit Kindern und im Team.
  • Sie arbeiten mit Familien und Eltern professionell und wertschätzend zusammen.
  • Sie sind eine verlässliche Bezugsperson und gestalten Eingewöhnungen.
  • Sie interessieren sich für die Bedürfnisse von Kindern, nehmen diese sensibel wahr, erkennen nonverbale Signale und gestalten Bildungs- und Erziehungsprozesse.
  • Sie planen und reflektieren entwicklungsfördernde Angebote und Projekte und beteiligen sich an der Ausführung.
  • Sie engagieren sich im partizipativen Arbeiten.
  • Sie bereiten Gespräche mit Eltern vor und führen diese durch.
  • Sie nehmen an Teamsitzungen und Konzeptionstagen teil.
  • Sie beobachten und dokumentieren die kindliche Entwicklung (Portfolioarbeit).
  • Sie kooperieren mit anderen Institutionen (z. B. Grundschulen, Fachberatungen und soziale Einrichtungen).

Sie überzeugen uns mit:

  • Ihrer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung als Erzieher*in oder Sozialpädagoge*in oder einer vergleichbaren Ausbildung nach § 25b Abs. 1 Hessisches Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch.
  • Ihrer einschlägigen und nachweisbaren Berufserfahrung der Tätigkeiten in Kindertagesstätten.
  • Ihren fundierten pädagogischen und psychologischen Kenntnissen im Bereich der Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern, insbesondere im Zusammenhang mit dem Hessischen Bildung- und Erziehungsplan und dem Situationsansatz.
  • Ihrer Identifikation mit unserem pädagogischen Konzept und der Bereitschaft, dieses in Ihrer täglichen Arbeit gemeinsam mit dem Team umzusetzen und weiterzuentwickeln.
  • Ihrer Teamfähigkeit, Kreativität, eigenverantwortlichen Arbeitsweise
  • Ihrer Bereitschaft, inklusiv mit Kindern zu arbeiten und dabei deren individuelle Bedürfnisse zu erkennen und darauf einzugehen.
  • Ihren Kenntnissen in Verwaltungsaufgaben und im Bereich der Budgetierung
  • Ihren guten PC-Kenntnissen im Umgang u.a. mit dem MS-Office-Paket

Ihr Arbeitsumfeld gestaltet sich durch:

  • Sicherstellung von 15 % mittelbarer pädagogischer Arbeit
  • 20 Kinder pro Gruppe ab vollendetem 3. Lebensjahr
  • unbefristete Arbeitsverträge mit familienfreundlichen Arbeitszeiten in Voll- und Teilzeit
  • ein freundliches und qualifiziertes Team
  • fachliche Begleitung durch unser einrichtungsübergreifendes Qualitätsmanagement mit zukunftsweisenden Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • pädagogische Fachberatungen für Kindertagesstätten sowie für Integrationsmaßnahmen und zur inklusiven Weiterentwicklung
  • Premium-Mitarbeitenden-Ticket für das gesamte Netz des RMV-Verbundes
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD)
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt
  • sichere Arbeitsplätze bei einem Träger von 28 Kindertagesstätten

Es steht eine Stelle nach E.-Gr. S 15 TVöD zur Verfügung. Die Vergütung erfolgt jedoch entsprechend den tariflichen Bestimmungen nach der tatsächlichen Platzbelegung der Kindertagesstätte. Die wöchentliche Arbeitszeit der stellvertretenden Leitung beträgt 39 Stunden.

Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Vollzeitstelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden.

Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeiter*innen mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität – werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 01.03.2024 per E-Mail in einer PDF-Datei mit maximal 10 MB an bwm@ruesselsheim.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Fachspezifische Fragen und Fragen zu den Kitas:

Frau Schnittler 
06142-83-2044